Kita-Nonnenweg-Yoga

Kinderyoga

Zwei bis dreimal in der Woche findet im Kita Nonnenweg der Kinderyogaunterricht statt.

Beim Kinderyoga geht es vor allem um Spaß, Entspannung und Fantasie. Die Kinder können zur Ruhe kommen und ganz sie selbst sein. Der sportliche Aspekt steht nicht an vorderster Stelle. Die Asanas werden daher spielerisch, oft anhand von Tieren, ausgeübt und in Geschichten oder Kinderlieder eingebunden. So tauchen die Kinder beim Yoga in andere Welten ein und die Fantasie wird beflügelt.

Die Kinder verwandeln sich in einen brüllenden Löwen, summen wie eine Biene, sind ein Schmetterling oder ein Krieger. Die Kinder tauchen in Fantasiegeschichten ein, in denen Tiere aus aller Welt vorkommen, machen Traumreisen oder geben sich gegenseitig eine „Bärenmassage“.

Durch die Bewegung und die Entspannung beim Yoga profitieren die Kinder. Die Motorik und die eigene Körperwahrnehmung verbessern sich. Yoga für Kinder kann dabei helfen, sich Ruhe-Inseln zu schaffen, die sensuelle Wahrnehmung von Kindern zu schulen und mit Emotionen umzugehen. Yoga hilft außerdem bei der Konzentration, z.B. in der Schule und beim Lernen. Vor allem aber lehrt Yoga, dass jedes Kind perfekt ist wie es ist. Yoga schafft ein Bewusstsein dafür, dass Kinder der Welt am meisten geben, wenn sie authentisch leben, für sich sorgen und ihren eigenen Weg gehen.

Yoga für Kinder unterstützt und fördert unter anderem:

·den Abbau von Stress
·Kinder entspannen sich leichter und schlafen besser
·Muskulatur und Bewegungsfähigkeit - Kinder entwickeln gesunde Körper
·das Konzentrationsvermögen und die Aufmerksamkeit
·das Selbstvertrauen von Kindern - Sie werden mutiger
·das Immunsystem
·Kreativität und Fantasie
·Stimmungen werden stabilisiert
·Konfliktfähigkeit wird verbessert
·Kinder lernen etwas über ihren eigenen Körper und seine Funktion

Kontaktformular

© 2021 Kita Nonnenweg. Alle Rechte vorbehalten.